Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Bergziege (Montag, 07 Dezember 2015 10:38)

    Hallo Doris,
    Deine Seite gefällt mir sehr! Bin neugierig auf Dein Buch, das ich schon bestellt habe. Vielleicht solltest Du das Cover hier auch zeigen, es ist sehr ansprechend für alle Katzenfreunde.
    Liebe Grüße von Bergziege mit seinen zwei Kätzinnen

  • #2

    Klaus Stellmacher (Sonntag, 20 Dezember 2015 18:45)

    Ein wirklich schönes Buch voller emotional packenden Geschichten.

    Es ist nicht nur einfach die Liebe zu einer Katze, die berichtet wird, sondern tiefe Empathie mit allen Lebewesen, die da zum Ausdruck kommt.
    Lauras Tod brachte mich den Tränen nahe.

    Klaus

  • #3

    Rosi (Montag, 21 Dezember 2015 11:23)

    Zwei Taschntücher habe ich gebraucht, so emotional und herzlich geschrieben, einfach nur super. Freu mich schon auf das nächste Buch!

  • #4

    Bergziege (Dienstag, 22 Dezember 2015 11:01)

    Liebe Doris,
    nun möchte ich Dir endlich ein paar Worte dazu schreiben, wie mir Dein Buch gefallen hat. Durch das Cover war ich sehr neugierig und hatte ein eher heiteres Buch erwartet, das als leichte Reiselektüre taugt.
    Als ich die ersten Kapitel rasch und mit großem Vergnügen las, blieb dieser Eindruck. Doch dann schilderst Du die schmerzlichen Seiten des Zusammenlebens mit Deiner Laura so eindrücklich, dass ich beginne zu begreifen: Da erzählt nicht irgend jemand nette Geschichten über ein Haustier - das ist eine wirkliche Liebesgeschichte zwischen Mensch und Tier. Eine Liebe, die völlig bedingungslos ist. Eine Liebe, die unerschütterlich ist, auch wenn sie Opfer verlangt.
    Das hat mich im Innersten berührt - ich danke Dir von Herzen für dieses Buch! Solange es noch so liebende Menschen gibt, ist die Welt nicht verloren.

  • #5

    Renate + Martin (Dienstag, 02 Februar 2016 23:45)

    Liebe Doris,
    mich hat deine Geschichte so sehr berührt, gerade so als ob ich selbst ein Teil davon wäre. Ich habe dein Buch auf einen Satz gelesen, weil ich so gefesselt von deiner Geschichte war. Man kann beim Lesen so richtig mitleiden, schmunzeln aber auch herzhaft lachen. Ich denke das macht ein gutes Buch auch aus. Du hast hier kein "Geschichtchen" geschrieben, sondern ein wirklich gutes Buch, welches den Leser in seinen Bann zieht und ihn teilhaben lässt am ganz normalen Leben.
    Ich, oder besser gesagt wir beide können da nur sagen mach weiter so, denn das Leben ist so facettenreich und vielfälltig und hat bestimmt noch vieles parat was du der wissbegierigen Lesergemeinschaft mitteilen möchtest.
    Liebe Grüße von uns beiden und natürlich auch von Samtpfote Rosa.

  • #6

    Angelika Schmidt-Straube (Montag, 05 September 2016 13:59)

    Liebe Frau Meissner,
    Ihr Büchlein ist ein absolutes "Muss" für jeden Katzenfreund. Nach der Lektüre war ich zu Tränen gerührt und wünsche mir dabei, dass sich viele Katzenliebhaber ein Exemplar zulegen. Gerne werde ich in unserer Mitgliederzeitschrift darüber berichten und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.



Verantwortlich für die Seite:

Doris Meissner

Lanzstraße 18

88045 Friedrichshafen



Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.